T.Basco – „live in the living room“ /DVD

Für die Band T.Basco produzierten wir die DVD „Live in the living room“
Die Kamera hatten Pascal Funk, Torsten Seidler und Denny Ebeling. Schnitt ebenfalls Torsten Seidler, der unsere Würfeltruppe auch beim Videodreh zu „Für K“ unseres Würfelkomponisten Burkhard Schmidt komplettierte.

J.C. Grimshaw über „For what you seek?!“

JC ist ein begnadeter Songwriter und Gitarrist aus England.Während eines kurzen Interviews filmten wir ihn in seinem Studio, in dem er gerade an der Fertigstellung seines neuen Albums „For what you seek“ arbeitete.
http://www.jcgrimshaw.com

 

JC Grimshaw – album trailer from The Blue Cube Media on Vimeo.

„Die Hände von Orlac“- eine Ciné Konzert/ Video

Während des „Touch of Noir“ Festivals durften wir erleben, wie dem deutschen Gruselfilm aus dem Jahre 1924, mittels modernster Sample und Performancetechnik, sowie dem unfassbaren Talent der beiden Musiker neues Leben eingehaucht wurde.
Wir sind stolz dieses großartige Stück Kunst gefilmt haben zu dürfen.

Ein kleiner Ausschnitt!

Luxembourg sounds like – Video

Im September 2012 filmten wir dieses Kurzdoku für music:LX- Luxembourg Export Office. music:LX als staatliche Non-Profit Organisation kümmert sich um den Export ihrer Künstler. Auf dem Reeperbahn-Festival organisieten sie das Showcase „Luxembourg sounds like…“ .
Es war ein großartiger Abend, der den Künstlern dieses kleinen Landes viel Beachtung beim internationalen Musikbusiness einbrachte.
„Luxembourg sounds like…“

Michael Formanek Quartet live auf dem „Touch of Noir“ Festival

Michael Formanek zählt zu den weltweit besten Jazz-Kontrabassisten.
Für die Produktion des Dokumentarfilmes „Touch of Noir-die Welt in Schwarz“ in Dudelange /Luxembourg filmten wir Teile des Auftritt seines Quartett. Wir sind froh, daß wir diesen großartigen Song trotz seiner stolzen 16-Minuten komplett live gefilmt haben.

Stadtlandschaften/ Magdeburg

Magdeburg ist die Heimatstadt des „Blauen Würfels“. Wir lieben unsere Stadt.Wir lieben die schönen, die geputzten Seiten sehr, aber viel mehr interessieren uns die unentdeckten, die verlassenen Seiten der Stadt. Mit dieser Serie wollten wir den fast vergangenen Gebäuden und Orten ein fotografisches Denkmal setzen.